Volleyball

Die Sparte Volleyball ist fester Bestandteil des Sportangebots des SV Wendhausen (SVW).

1979 wurde sie von Eleonore Hartmann und Karin Müller ins Leben gerufen, nachdem seit kurzer Zeit dem SVW die Turnhalle des Dorfgemeinschaftszentrums zur Verfügung stand.

 

Sehr viele Teilnehmer freuten sich über das neue Angebot, sodass eine rege Teilnahme an den Trainingsabenden gegeben war. Baggern und Pritschen, Schmettern und Blocken sowie geselliges Beisammensein gehören nun schon seit Jahrzenten zum Repertoire.

Über die Jahre gab es immer wieder wechselnde Spielerzahlen. Dennoch ließ die Begeisterung fürs Volleyballspielen nie nach. Bis zu 40 Spieler waren zeitweise Mitglied der Sparte.

 

Durch Gründung einiger Nachwuchsgruppen in den vergangenen Jahrzehnten (Betreuer waren u.a. Anke Martin, Karin Müller, Cornelia Leinemann-Reinecke, Sascha Ruscheinsky) konnten immer wieder neue Spieler aus den eigenen Reihen gewonnen werden. Aber auch aus den umliegenden Ortschaften, Hildesheim und sogar Hannover kamen zahlreiche Spieler gern zum SVW.

 

Durch regelmäßiges Training, Freundschaftsspiele und Teilnahme an Turnieren konnten die Volleyballer auch überregional auf sich aufmerksam machen. An diversen Turnieren in der Halle aber auch auf Rasen wurde erfolgreich teilgenommen.

Beim größten Turnier in der Region Hannover, in Engensen, wurden mehrmals vordere Plätze in einem Teilnehmerfeld von z.T. über 70 Mannschaften erreicht.

 

Seit 1990 spielt die Mannschaft des SVW in der Hobby- und Aufbaurunde des Landkreises Hildesheim mit und konnte sich in den zwei höchsten Klassen dort etablieren. 1997 und 1998 konnten sogar zwei Mannschaften gemeldet werden. 

 

Seit 2006 wurde das Angebot um Beachvolleyball erweitert. Durch Spenden und Eigenleistungen konnte auf dem Sportplatz am Hagenweg in Wendhausen ein Beachfeld errichtet werden. 

Dieses wird bei schönem Wetter regelmäßig genutzt.

 

Die Volleyballer sind in der Hobbyliga in die Saison gestartet.

Zum Auftakt gab es ein Unentschieden beim MTV SG Borsum/Harsum/Achtum.

Das Spiel endete 2:2 Sätze und 90:89 Ballpunkte.

Nach dem 3. Saisonspiel grüßt die Mannschaft von der Tabellenspitze.

Nach zwei Siegen (3:1 in Sarstedt und 4:0 in Sibbesse) belegt die Hobbytruppe nun den Rang 1.

Die Volleyballmannschaft des SV Wendhausen bleibt nach nun sechs von acht Spieltagen

Tabellenführer der Staffel C der Hobbyrunde.

In den letzten drei Spielen konnten jeweils Siege errungen werden.

MTV SG Borsum/Harsum/Achtum I – SV Wendhausen        1:3          75-89

SV Wendhausen – TSV Brunkensen II                                    4:0          100-77

TSV Sarstedt -   SV Wendhausen                                             1:3          68:98

 

Die Relegation um den Aufstieg ist schon sicher erreicht. Mit einem Punkt aus den

letzten zwei Spielen ist der Aufstieg sicher.

 

Die nächsten Spiele sind:

16.04.2020          TSV-Brunkensen – SV Wendhausen        (Spielort Brunkensen, Hallenöffnung 19:45 Uhr)

30.04.2020          SV Wendhausen – TSV Sibbesse I             (Spielort Sibbesse, Hallenöffnung 20:00 Uhr)

 

 

Wir würden uns über ein paar Zuschauer freuen.

 

 

Die weiteren Termine der Punktspiele lauten (der SVW bestreitet nur Auswärtsspiele):

 

  • 03.03.2020          CVJM Sarstedt – SVW                                    Hallenöffnung 20:15 Uhr             Sporthalle Gymnasium Sarstedt

  • 30.04.2020          SVW – TSV Sibbesse I                                    Hallenöffnung 20:00 Uhr             Sporthalle Sibbesse, Schulstraße 2 (neben der Schwimmhalle)

 

Die Ergebnisse und die Tabellensituation kann man auf folgender Internetseite verfolgen:

http://51561599.de.strato-hosting.eu/hobby-volleyball/staffel%20c.htm

 

Übungszeit:      Montags, 19:00 – 21:00 Uhr

 

Spartenleiter:  Sascha Ruscheinsky -->     sascha.ruscheinsky@t-online.de

  • Schwarz Instagram Icon

©2020 SV Wendhausen von 1949 e.V.. Erstellt mit Wix.com